Licht gegen Alzheimer




Zwei einfache und billige Behandlungen können offensichtlich dazu beitragen, den Verfall der geistigen Fähigkeiten (Demenz) bei den Bewohnern von Altenheimen zu bremsen: helles Licht und das Hormon Melatonin, das beim Menschen den Tag-Nacht-Rhythmus steuert.

Neben der Denkfähigkeit und dem Erinnerungsvermögen hätten sich durch die Kombination aus Deckenlicht und Melatonin auch die Stimmung und das Verhalten der Senioren gebessert und sie hätten besser geschlafen, berichten Wissenschaftler vom Niederländischen Institut für Neurowissenschaften in Amsterdam im US-amerikanischen Ärzteblatt Jama (Band 299). Die Psychiaterin und Chronobiologin Rixt Riemersma-van der Lek hatte mit ihren Kollegen 189 Bewohner in zwölf Einrichtungen bis zu 3,5 Jahre lang beobachtet. Fast zwei Drittel der Teilnehmer litten unter Alzheimer, jede neunte unter einer so genannten vaskulären Demenz.

In sechs der Einrichtungen hatte man eine helle Deckenbeleuchtung installiert und diese täglich von neun Uhr morgens bis sechs Uhr abends angeschaltet. Außerdem hatten die Wissenschaftler nach dem Los-Prinzip der Hälfte der Senioren allabendlich Tabletten mit jeweils 2,5 Milligramm Melatonin gegeben, um zu prüfen, ob sich damit die Schlafstörungen der durchschnittlich 86 Jahre alten Menschen lindern ließen.

Mit der Kombination aus hellem Deckenlicht und Melatonin reduzierten sich die Aggressionen der Alten um neun Prozent. Und auf einer Skala, die Depressionen misst, schnitten sie um 19 Prozent besser ab als die Kontrollgruppe.

Die geistige Leistungsfähigkeit der Alten wurde anhand der Standard-Skala MMSE gemessen. Hier bringen die Alzheimer-Arzneien einer aktuellen Übersicht zufolge eine Verbesserung um 0,6 bis 1,1 Punkte. Durch das helle Licht alleine erreichten die Niederländer bereits eine Verbesserung von 0,87 Punkten. Das Forscherteam warnt vor zu großen Erwartungen: Erst bei einer Verbesserung um 3,5 bis 3,9 Punkte könne man von einem bedeutsamen Unterschied für Patienten und Pfleger sprechen.

Source: fr-online.de


Key Melatonin